GUT FÜR DIE HAUT – 3 Frühlingstipps

Der Frühling steht nun nicht mehr nur in den Startlöchern, nein er ist schon ganz im Erblühen. Der Duft von Veilchen in der Nase, grüne Knospen wo man auch hinschaut. Die Natur kriecht aus ihrem Winterschlaf – und unsere Haut auch. In unserem heutigen Blogpost geht darum, was jetzt gut für die Haut ist, was sie braucht und obendrauf gibt es noch 3 Frühlingstipps für strahlend schöne Haut.

Gut für die Haut – die Haut kommt immer mit

Egal was wir machen, unsere Haut ist immer dabei und ist ganz oft ein Spiegel unserer selbst. Was wir zu uns nehmen, auf unsere Haut lassen, was uns emotional bewegt, die Haut als größtes Organ unseres Körpers zeigt uns, ob alles in Ordnung ist, oder ob es Bedarf nach Veränderung gibt. Was gut für die Haut ist, ist auch gut für uns selbst als Ganzes. Wir bei MOY Naturkosmetik betrachten die Haut ganzheitlich, eine Trennung von Geist, Körper und Seele sehen wir als nicht möglich an.

Der Frühling als Neubeginn, das Alte hinter sich lassen, eine tiefgreifende Reinigung und Vorbereitung auf das Leben ist nicht nur für unsere Seele gut, sondern auch gut für die Haut. Im Winter hat unsere Haut viel über sich ergehen lassen müssen: stark wechselnde Temperaturen, Kälte, trockene Heizungsluft – das alles strapaziert das feine Gleichgewicht der Haut. Manche haben in der kalten Jahreszeit mit trockenen, schuppigen Hautstellen zu kämpfen gehabt, und hatten insgesamt das Gefühl, dass hautphysiologisch nicht alles im grünen Bereich ist.

Umso wichtiger ist es jetzt im Frühling, sich und der Haut Gutes zu tun.

 

Deshalb haben wir hier unsere Top 3 Frühlingstipps für gesunde und schöne Haut für euch:

 

  1. Genug trinken! Der Feuchtigkeitshaushalt der Haut lässt sich nicht nur über Cremes&Co beeinflussen, auch die Wasserzufuhr ist sehr wichtig, um die Haut zurück ins Gleichgewicht zu bringen. Stilles Wasser, Kräutertees und selbstgepresste Säfte sind jetzt genau das, was du in ausreichender Menge zu dir nehmen solltest. Trinke mindestens 2 Liter Flüssigkeit am Tag, wobei der größte Anteil Wasser und Tee ausmachen sollte.
  2. Milde und gründliche Reinigung. Sorge dafür, dass du deine Haut ein Mal am Tag (wir empfehlen abends) gründlich reinigst und sie auf die kommende Pflege vorbereitest. Unsere milde Reinigungsmilch ist dafür das genau richtig. Sie enthält keine Tenside, die die Haut nur zusätzlich belasten. Dafür setzen wir auf eine leichte Textur, milde Reinigung und die Wirkkraft von Bio-Aprikosenkernöl, welches ganz sanft und gründlich reinigt. Tipp: Wasche die Reinigungsmilch mit lauwarmen Wasser ab und tupfe dein Gesicht vorsichtig mit einem weichen Handtuch trocken. Nicht schrubben, die sensible Gesichtshaut sollte mit Vorsicht behandelt werden. Auch allzu heißes Wasser ist nicht gut und kann die Haut irritieren oder austrocknen.
  3. Gib deiner Haut genug Feuchtigkeit! Im ersten Punkt haben wir ja schon angesprochen, dass ausreichendes Trinken sehr wichtig ist. Außerdem kannst du deiner Haut Gutes tun, wenn du ihr extra Feuchtigkeit zuführst. Bei uns findest du das in Form der exklusiven und puren Nachtpflege, dem Hydro-Serum. Es versorgt die Haut über Nacht mit Feuchtigkeit und wertvollen Nährstoffen und lässt sie aufatmen. Das leichte Serum macht die Haut glatt, gut genährt und strahlend schön.

    Hydro-Serum – Feuchtigkeitspflege mit Bio-Rosenblütenwasser

Mit unseren Frühlingstipps hast du eine gute Grundlage zur Hand, wie du dich und deine Haut gut auf die kommenden Monate vorbereitest.

Wir wünschen dir strahlend schöne Haut und pures Wohlgefühl!